Über mich

Zu meiner Person

Meine Vision ist es, mein über die Jahre angelerntes Wissen über Gesundheit, Ernährung und Bewegung den Menschen weiterzugeben und vor allem präventiv den Kindern und Menschen zu helfen, gesund zu bleiben!

Geboren und aufgewachsen in Wien

Die Freude an Bewegung und Sport konnte ich mit meinem Interesse an der Medizin und dem Umgang mit Menschen bei meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin bestens verbinden.
1991 diplomierte ich am Wilheminenspital.

Im Unfallkrankenhaus in Schwarzach/St.Veit im Pongau startete ich meine berufliche Laufbahn. 1993 zog es mich aus privaten Gründen nach Wien zurück und ich arbeitete als Therapeutin im Lorenz-Böhler Unfallkrankenhaus. Eine weitere Station in meiner beruflichen Laufbahn war das S.P.O.R.T.-Institut der Wiener Privatklinik. Dort wurde von Primarius Andreas Kainz das Interesse an der Osteopathie geweckt und der Grundstein zu meiner osteopathischen Ausbildung gelegt. In dieser Zeit betreute ich auf freiberuflicher Basis Schlaganfallpatienten zu Hause und in verschiedenen Pensionistenheimen.

Seit September 2000 bin ich ausschließlich als selbstständige Physiotherapeutin und Osteopathin tätig.

Ich bin Mutter von zwei wunderbaren Kindern, die mich immer wieder zu neuen Dingen inspirieren. So war es auch das Augenproblem meines Sohnes, das mein Interesse an Seh- und Visualtraining geweckt hat. Wir machten gemeinsam die tolle Erfahrung, dass durch konsequentes Augentraining seine Schielproblematik mit allen damit verbundenen Problemen aufgehoben werden konnte.

2013 begann ich mit einer Ausbildung zur ganzheitlichen Sehtrainerin bei Heimo Grimm in Kärnten und im gleichen Jahr lernte ich „Dynamic Eye“ aus Deutschland kennen, wo ich eine Ausbildung als Visualtrainerin absolvierte, Workshops mit der Thematik des lernverzögerten Kindes belegte und mich dann auch noch zur Sportvisiontrainerin ausbilden ließ.

Dieses neu erworbene Wissen lasse ich als weiteren Baustein in meine ganzheitliche Arbeitsweise einfließen.

Es ist mir persönlich ein Anliegen, mit meinem Wissen den Menschen, va unseren Kindern durch präventive Methoden ein gesundes Leben zu ermöglichen!

Zusatzausbildungen

Immer bestrebt, mein Wissen zu erweitern, habe ich folgende Zusatzausbildungen abgeschlossen und Workshops und Seminare besucht:

Osteopathie an der Wiener Schule für Osteoparthie 1998-2004
Seminar: „Osteopathie und Zahnheilkunde“ Dr Köppl 2009 Wien
Manuelle Therapie nach dem Kaltenborn-Evjenth Konzept 1992-1996
Bobathkonzept 1995 Neurologische Universitätsklinik Innsbruck
Fußreflexzonenmassage 1991
Seminar: K-Active Taping 2011
Workshop: Triggerpunkt – „Dry needling “ 2012
Workshop: Triggerpunkt- „Kopfschmerz und Schwindel“ 2011
Workshop: Meditaping- „Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung“ 2009
Workshop: Meditaping- „ Altes Wissen neu entdecken“ 2010
Seminar: „Von Kindesbeinen an-Seminar“ 2012
Workshop: „TCM-Kochen nach den 5 Elementen“ 2012/13
Seminar: „Träume und was sie uns sagen wollen“ 2008
Ganzheitlicher Sehtrainerausbildung Klagenfurt 2013
Visualtrainerausbildung Köln 2013-2014
Seminar: „Das lernverzögerte Kind“ – Köln 2013
Dynamic Eye Trainerausbildung Köln 2014
Viszerale Osteopathie: „Schwindel, Tinnitus, Zahnspange, Kiefergelenk“ – Mattsee 2015
Seminar: „Klimakterium -(k)eine Diagnose“ – Linz 2015
Visualtraining nach Gehirnerschütterung und Schlaganfall – Köln, Jänner 2016
Kurs: “Physiologische Ernährung” Mattsee 2016
Vortrag: “Allergien, Haut, Unverträglichkeiten” Wien 2016
Workshop: Tiefenstabilität, Wien 2017 und 2018
Seminar: Das egoistische Immunsystem Jän 2018
Workshop: Stabil Mobil Sept 2018
Workshop: Helping Hands Instruktorin Nov 2018
Vortrag: mentale und emotionale Komponenten aus der kPNI in Theorie und Praxis Feb 2019
Seminar: Die emotionale Faktoren in der kPNi Feb 2020