Formelles

Für die Therapie benötigen Sie eine Verordnung über 30 min Physiotherapie und 15 min Osteopathie von ihrem behandelnden Arzt.

Wenn Sie eine Refundierung der physiotherapeutischen Leistung haben möchten, lassen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse chefärztlich bewilligen.

Nach Abschluss der Therapie können Sie die bewilligte Verordnung gemeinsam mit der Sammelrechnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Abhängig von der der jeweiligen Krankenkasse wird Ihnen ein Teilbetrag rückerstattet.

Für den Teil der osteopathische Behandlung kommt die gesetzliche Krankenkasse nicht auf. Besteht eine Privatversicherung, bitte ich Sie, sich bei ihr vorher über eine eventuelle Kostenübernahme zu informieren.

Sollten Sie einen vereinbarten Termin einmal nicht wahrnehmen können, ersuche ich Sie, diesen mindestens 24 Stunden vorher abzusagen. Zu spät oder nicht abgesagte Termine muss ich leider in voller Höhe in Rechnung stellen.